ISL- Jugendcamp in Duderstadt

Porträt von Eileen Moritz (c) ISL e.V.Unter dem Titel „ich sehe was, was du nicht siehst …und das bin ich“ bietet die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) wieder ein Camp für junge Leute mit Behinderung im Alter von 18 – 30 Jahren an. Das Treffen findet vom 15. – 20. Juli 2012 in Duderstadt statt, zeitgleich zum legendären „Sommercamp“ der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung.

„In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Treffens auf der kreativen Auseinandersetzung mit Medien. Wie werden Menschen mit Behinderungen gesehen und dargestellt und wie wollen wir gesehen werden?“ berichtet ISL-Referentin Eileen Moritz, die das Treffen organisiert. „Wir machen unsere eigenen Bilder, Geschichten, Texte, Stücke und Filme!“

 

Das Programm steht: Es wird wieder eine bunte Mischung aus  Selbstbehauptung, einem Theater-Workshop, einer Fotosession und einer Wort- und Schreibwerkstatt geben. Entspannung, Spaß und Austausch bietet auch das geplante Abend- und Rahmenprogramm mit Karaoke- und Tanzparty, Filmvorführungen, Stadtbummeln, einem Grillfest, Lagerfeuer und einer Nacht-Fackelwanderung !

Programm-Flyer (siehe auch Anhang) und alle Informationen bei Eileen Moritz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (ISL-flyer-jugendcamp.pdf)ISL-flyer-jugendcamp.pdf[ ]849 kB