Peter Butz setzt sich für Barrierefreiheit ein

Porträt Peter Butz (c) privatMein Name ist Peter Butz, ich bin 72 Jahre alt und wohne in Mayen (Kreis Mayen/Koblenz) in Rheinland-Pfalz. Ich bin aktiv in der Politik, in verschiedenen Ausschüssen wie Straßen und Verkehr und im Seniorenbeirat. Des weiteren betreue ich die Kontaktstelle des BSK Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. hier im Kreis, betreue viele Mitglieder in Rentenangelegenheiten, Versorgungsamt, Pflegeleistungen und vieles mehr.

Darüber hinaus bin ich bundesweit im Fachteam Bauen und öffentlicher Straßenbau beim BSK tätig. Viele Menschen mit Körperbehinderung werden im Alltag begleitet. Im Rahmen meiner Möglichkeit auf bestehende Barrieren Einfluss zu nehmen, im Kreis Mayen/Koblenz und darüber hinaus, liegt mir am Herzen.

Als Inklusionsbeauftragter setze ich mich für mehr Barrierefreiheit der Menschen ein, mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention.

Zur Zeit steht eine Anschaffung einer MBT (Mobiler Toilettenwagen mit Hebelift und Liege an. Diese MBT soll für Feste (Freiluftveranstaltungen, Märkte, Tage der offenen Türen, Vereinsfeste auch bei Katastrophen und Evakuierungen usw. gegen eine Aufwandsentschädigung ausgeliehen werden.

Dies ist nur ein Auszug meines jetzigen Arbeitsumfeldes und das alles ehrenamtlich.

Peter Butz

Leiter BSK Kontaktstelle Mayen und Umgebung (Kreis Mayen/Koblenz)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.bsk-myk-butzpeter.de