Carsten Trimpop zog nach 25 Jahren aus dem Heim aus

Trimpop Carsten 330Mein Name ist Carsten Trimpop. Ich bin 44 Jahre alt und lebe in Mainz. Seit meiner frühen Kindheit habe ich eine Tetraspastik und nutze einen E-Rollstuhl. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, mich zu verstehen oder nicht die Geduld zuzuhören. Nach 25 Jahren, die ich in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung gelebt habe, habe ich im Jahr 2013 den Schritt in die eigene Wohnung gewagt. Mittlerweile bin ich Arbeitgeber von 7 Assistenten und genieße die neu gewonnenen Freiheiten und Möglichkeiten.

In Mainz bin ich durch meine Tätigkeit im Kirchenvorstand und meine Mitgliedschaft bei Mainz 05 mittlerweile stadtbekannt. Ich bin gerne viel unterwegs. Leider gibt es noch überall Barrieren, die mein Leben in Mainz beeinträchtigen. Deswegen habe ich mir als Inklusionsbotschafter vorgenommen, die Restaurants, Kinos, Arztpraxen etc. auf ihre Barrierefreiheit hin zu überprüfen. Dies möchte ich gerne sammeln und für alle zugänglich machen. Um noch einen anderen Blickwinkel auf das Thema Barrierefreiheit zu erhalten, werde ich mit dem Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) Mainz zusammenarbeiten.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu einem Filmbericht mit Carsten Trimpop über sein Leben mit Assistenz