Esther Grunemann verändert mit Veranstaltungen das Bewusstsein

Porträt Esther Grunemann (c) privatMein Name ist Esther Grunemann, ich  wohne in Freiburg im Breisgau und benutze seit Kindheit an einen Rollstuhl. Als langjährige Freiburger Beauftragte für Menschen mit Behinderung und langjährige Vorsitzende des Behindertenbeirats habe ich mich über viele Jahre für die Belange von Menschen mit Behinderung eingesetzt. Dabei habe ich über den Tellerrand meiner körperlichen Behinderung hinaus viel dazu gelernt, was die Bedarfe für blinde und sehbehinderte Menschen, aber auch die der Menschen mit Lernbehinderung anbetrifft.

 

Ich habe diverse Veranstaltungen zum Thema Teilhabe, Barrierefreiheit und Euthanasie im Dritten Reich vorbereitet und durchgeführt. Seit 2017 bin ich Sprecherin des AK Inklusion des BürgerInnenvereins Rieselfeld BIV.

Von Beruf bin ich Lehrerin und Sozialpädagogin. Seit 18 Jahren arbeite ich in einem ambulanten Assistenzdienst für Menschen mit Behinderung und auch als Lehrerin für Heilerziehungspflege. Ab Mai werde ich als Beraterin einer EUTB des Landesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Stuttgart in Freiburg arbeiten.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!