Selbstbestimmt Leben.

Zwei Menschen im Rollstuhl bewegen sich nebeneinander auf der Straße Unter den Linden am Ende einer Demonstration Foto: Moritz Heck
Zwei Menschen im Rollstuhl bewegen sich nebeneinander auf der Straße Unter den Linden am Ende einer Demonstration Foto: Moritz Heck
Mensch im Rollstuhl bei Protestaktion für eine barrierefreie Bahn zeigt Spendencheck Foto: Marcus Gebhardt
Mensch im Rollstuhl bei Protestaktion für eine barrierefreie Bahn zeigt Spendencheck. Foto: Marcus Gebhardt
Mensch von hinten zeigt Schild mit ISL Logo bei einer Demonstration nach oben
Mensch von hinten zeigt Schild mit ISL Logo bei einer Demonstration nach oben. Foto: ISL e.V.
Teilnehmende bei einem Workshop Foto: ISL e.V.
Teilnehmende bei einem Workshop Foto: ISL e.V.
Menschen im Rollstuhl halten Schilder in die Luft bei einer Protestaktion. Foto: ISL e.V.
Menschen im Rollstuhl halten Schilder in die Luft bei einer Protestaktion. Foto: ISL e.V.
Mensch im Rollstuhl folgt Bahnmitarbeiter mit Hublift an einem Bahnsteig mit einem ICE Foto: Jacqueline Hirscher
Mensch im Rollstuhl folgt Bahnmitarbeiter mit Hublift an einem Bahnsteig mit einem ICE. Foto: Jacqueline Hirscher
Symbolische Impfaktion vor dem BMG Foto: ISL e.V.
Symbolische Impfaktion vor dem BMG Symbolische Impfaktion vor dem BMG. Foto: ISL e.V.
Wahlaktion am Brandenburger Tor. Zettel wird in Wahlurne gesteckt. Foto: Franziska Vu
Wahlaktion am Brandenburger Tor. Zettel wird in Wahlurne gesteckt. Foto: Franziska Vu
Menschen mit Behinderungen bei einer Protestaktion vor dem Brandenburger Tor Geldautomat mit Stufen. Copyright: Florian Boillot/Süddeutsche Zeitung
Menschen mit Behinderungen bei einer Protestaktion vor dem Brandenburger Tor Geldautomat mit Stufen. Copyright: Florian Boillot/Süddeutsche Zeitung

Willkommen auf der Seite der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. — kurz ISL. Die ISL ist eine behinderungsübergreifend tätige Selbstvertretungsorganisation von Menschen mit Behinderungen. Das heißt: der Verein wird von behinderten Menschen organisiert, geleitet und verwaltet.

Als Bundesverband der Zentren für selbstbestimmtes Leben — kurz ZsL® — ist die ISL bundespolitisch aktiv. Die menschenrechtskonforme Umsetzung von Selbstbestimmung, Empowerment, Inklusion, Partizipation, Chancengleichheit und Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen ist Kernziel unserer Arbeit. Daher sind wir in Gremien, Arbeitsgruppen oder Aktionsbündnissen aktiv. Wir halten Vorträge, äußern uns öffentlich in den Medien, führen eigene politische Protestaktionen durch und klagen, wenn es sein muss, auch für die Rechte behinderter Menschen. Die ISL ist projektfinanziert und wird durch Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützt.

Beratungshotline

Das bundesweite Beratungstelefon zum Persönlichen Budget und zum Budget für Arbeit ist unter der Nummer 030 235 935 190 (Kosten zum normalen Festnetz- oder Mobilfunktarif) zu erreichen. Bei dieser Hotline können sich behinderte Menschen, ihre Angehörigen und Interessierte durch behinderte Berater*innen und Berater über die Leistungsform des Persönlichen Budgets und des Budgets für Arbeit informieren lassen.

 

030 235 935 190

Sprechzeiten

Mo 09:00 — 16:00 Uhr
Di 09:00 — 16:00 Uhr
Mi 09:00 — 13:00 Uhr
Do 10:00 — 16:00 Uhr
Fr 09:00 — 15:00 Uhr